Far Cry 5 – Infos, Release-Datum, Trailer

Far Cry 5

Nachdem schon ein bisschen über Far Cry 5 durchgesickert war und vier Teaser veröffentlicht wurden, wurde es heute schließlich offiziell enthüllt. Wie viele schon vermutet hatten, wird der neueste Teil der Serie nicht im Wilden Westen spielen, sondern scheinbar in der Gegenwart, und zwar im US-Bundesstaat Montana. Eine Jahreszahl wurde jedoch nicht genannt.

In Far Cry 5 seid ihr ein Hilfssheriff und befindet euch im fiktiven Hope County, das von einem christlichen und schwer bewaffneten Kult namens Eden’s Gate beherrscht wird. Dieser Kult hat das County von der Außenwelt abgeschnitten und alle Bewohner müssen sich der Sekte unterwerfen. Ihr sollt natürlich Widerstand leisten und Hope County von Eden’s Gate und dessen Anführer Joseph Seed befreien, und zwar mit der Hilfe von Gleichgesinnten und selbstverständlich mit Waffengewalt.

Wer dieses Jahr schon loslegen wollte, wird enttäuscht sein, denn Far Cry 5 erscheint leider erst am 27. Februar 2018, was aber erfahrungsgemäß auch nicht in Stein gemeißelt ist.

Hier der Trailer:

Far Cry 5 hat mit diesem Trailer schon für Kontroversen gesorgt, denn zum ersten Mal dienen (weiße) Amerikaner bei Far Cry als Kanonenfutter, worüber nicht alle Amerikaner erfreut sind. Weiße Amerikaner sind immer noch die kaufstärkste Gruppe in der Videospiel-Industrie, und die Darstellung von Weißen als ein Haufen bewaffneter, rassistischer und fanatischer Rednecks ist gerade in heutigen Zeiten heikel und überbringt eine klare politische Botschaft. Doch nicht jeder will die Politik des Alltags auch noch in Videospielen sehen, die den Spieler ja eigentlich in Welten führen sollen, die fernab der Realität sind.

Kommentar hinterlassen zu "Far Cry 5 – Infos, Release-Datum, Trailer"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*