Amazon Japan: Internationaler Versand von Spielen und Gaming-Hardware

Es gibt Spiele, die nur in Japan erscheinen bzw. nur dort uncut und im Original erscheinen. Auch Limited Editions von japanischen Konsolen werden oft nur dort verkauft. Wer als westlicher Gamer an so etwas ranwollte, musste bisher auf spezielle Import-Shops mit gesalzenen Preisen zurückgreifen. Bis jetzt, denn Amazon Japan erlaubt nun den Versand von Spielen und Hardware in alle Welt.

Dazu müsst ihr euch aber vorher einen japanischen Amazon-Account erstellen, denn mit westlichen Accounts funktioniert der Kauf nicht. Auch ist  längst nicht der Import von allen Gaming-Artikeln möglich. Der entsprechende Artikel muss für “AmazonGlobal International Shipping” qualifiziert sein, was auf der Produktseite immer angegeben ist. Importe aus dem Marketplace sind dagegen nicht möglich. Und keine Angst vor der Sprachbarriere: Amazon.co.jp lässt sich per Klick auf “In English” teilweise auf Englisch umstellen, wodurch zumindest die wichtigsten Informationen lesbar sind.

Magazine wie Polygon haben berichtet, dass sogar der Preis, für einen Import, sehr günstig ausfällt. Zum Beispiel kostet die japanische Version von Dark Souls 3 61,87 Dollar inklusive 6,65 Dollar Versandkosten. Die Lieferzeit soll unter einer Woche betragen. In Deutschland kommen allerdings wie bei allen Importen oft noch Zollkosten hinzu.

Schreibe einen Kommentar