Call of Duty Black Ops 3 Zukunft

Call of Duty Black Ops 3 wurde offiziell bestätigt und wird sich auch wieder in der Zukunft bewegen. Auch das wurde schon kommuniziert und ist auch im Bild deutlich zu erkennen. Es wird offensichtlich wieder einen Exo-Anzug oder ähnliches geben. Die Spannung als Call of Duty Fan ist dieses Jahr also zum kleinen Teil schon wieder vorüber: “Was wird es werden”, “Treyarch ist an der Reihe, hoffentlich ein World at War oder Black Ops”.

Nun denn, ein Black Ops wird es und sogar ein dritter Teil. Neben der Frage wie die Story wohl weitergehen wird beschäftigt mich persönlich aber nur eins: Wieder Zukunft? Noch weiter in die Zukunft? Heilige Scheiße ich hab keinen Bock auf Zukunftszenario. Mag sein dass Advanced Warfare oder gar Black Ops 2 noch funktionierten, aber rein aus meiner Sicht bin ich sehr enttäuscht. Call of Duty Advanced Warfare ist der erste Teil der Serie, den ich NICHT Multiplayer gezockt habe. Sorry aber für ein Crysis Feeling und der “komischen” Waffen hab ich einfach keinen Bock drauf.

Allerdings bin ich nicht so negativ eingestellt. Auch ich bin mal für was neues. Verständlich also, dass nun die Entwickler hinter Call of Duty erstmal das Zukunftsszenario komplett ausquetschen wollen, wie sie es damals auch mit dem zweiten Weltkrieg gemacht haben. Aber mal ehrlich, die Serie ist nun ohnehin nicht mehr das was es war.
Ich erinnere mich noch sehr gern an Modern Warfare 2 und auch an Black Ops zurück. Auch MW3 war noch gut. Ich möchte nicht direkt losmeckern bevor Treyarch nun Ende April mehr Details enthüllt aber enttäuscht bin ich trotzdem. Ich hatte mich auf ein World at War oder was neues gefreut. Gerne auch wieder im zweiten Weltkrieg. Auch wenn Treyarch an der Reihe ist – wenn sowieso schon jedes Game remakes erhält, dann könnte man doch bitte mal MW2 remasteren, oder?

Schreibe einen Kommentar