GTA 5 – PC-Release schon wieder verschoben

Wenn Rockstar eine schlechte Angewohnheit hat, dann ist es das Verschieben von Release-Terminen. Mittlerweile zum dritten Mal wurde die PC-Version von GTA 5 verschoben, und zwar diesmal auf den 14. April. Im neuesten Blogpost von Rockstar wird außerdem ein Termin für die Online-Heists genannt, nämlich der 10. März.

Als “Entschädigung” sollen alle Vorbesteller der PC-Version 200.000 Dollar ingame-Währung für GTA Online erhalten. Wow. Ich bin zwar ein großer Fan von GTA 5, aber hätte ich es nicht schon ausgiebig auf PS3 und PS4 spielen können, wäre ich nun mächtig sauer. Rockstar hat die PC-Fraktion schon immer mies behandelt, und es wird nur noch schlimmer.

Ach ja, die Heists für GTA Online. Ein Feature, das eigentlich schon im ursprünglichen 2013-Release für PS3 und Xbox 360 dabei sein sollte, kommt dann vielleicht bald mal. Oder auch nicht. Letztes Jahr hätte übrigens auch noch ein Singleplayer-DLC erscheinen sollen, der die Story ergänzt. Dieser scheint ebenfalls verschollen zu sein.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar