Papers, Please für iOS zensiert

Wolltest du immer schon einmal einen Grenzbeamten spielen? Dann ist Papers, Please genau das Richtige für dich! Im fiktiven Staat Arstotzka liegt es nun an dir, ob du Personen einreisen lassen willst oder doch abweisen möchtest.

Jetzt veröffentlichte Lucas Pope seine originelle Simulation auch auf dem iPad, jedoch mit zensiertem Nacktscanner. Was eigentlich zum Standartwerkzeug in der PC Fassung gehört, findet Apple anscheinend zu anstößig und pornografisch. Nach einigen Änderungen wurde es zensiert für iOS Systeme zugänglich. Die erneute Nacktheitsdebatte im App Store führte aber wiederum dazu, dass letztendlich doch eine unzensierte Version im Lauf der Woche erscheinen wird. Also war die ganze Aufregung umsonst.

Für diejenigen unter euch, die das Spiel noch nicht kennen und gerne mal einen Blick darauf werfen möchten, hier ein Link zur gratis testbaren PC Version.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar