PES 2017

Der September hat es ja wirklich in sich! Man kann sich kaum von Sportspielen retten! Im Bereich Fußball allerdings mach PES 2017 den Anfang, bevor die Konkurrenz mit Fifa Ende September erscheint. Konami war so freundlich und hat uns das Spiel zugesendet. Wir haben uns diverse Matches gewagt und das Game ausführlich angespielt. Inwiefern Konamis Ballwunder rockt, klären wir in unserem Test!

[youtube id=”uXqcjOU0DJY” width=”600″ height=”350″]

Das geht ab!

Ein sicherlich sehr großer Grund warum viele PES gegenüber Fifa bevorzugen ist die grandiose Spielbarkeit des Titels! Auch mit dem 2017er Ableger macht Konami wieder alles richtig. Es sieht nicht nur geil aus, wie sich die Spieler auf dem Rasen bewegen, sondern die Führung des Balls und vor allem die Physik geben ordentlich was her! Gerade wenn es um Schüsse aufs Tor geht ist PES ungehalten. Spannende Abpraller und wirklich harte Kämpfe müssen geführt werden, ehe der Ball im Tor landet. Dabei ist die Präzision und die Kraft nach wie vor Entscheidend!

Sehr lobenswert ist ebenfalls, dass man selbst nach einigen Partien immer wieder neue Bewegungsmuster der Spieler erkennt. Nicht nur dass dies extrem realistisch rüberkommt, sondern sorgt auch für eine gewisse Abwechslung im Spiel!
Die Spielermodelle haben einen sehr hohen Wiederkennungswert und sehen wohl deutlich besser aus als bei der Konkurrenz. Das Gesamtpaket ist stimmig und motiviert alleine schon vom Design!

Das leidige Thema Lizenzen

Eigentlich sollte man wohl darüber nicht mehr schreiben, weil sich das auch in Zukunft nicht ändern wird. Aber dennoch muss man es der Vollständigkeit halber nochmal angeben: PES ist gegenüber Fifa schlecht lizenziert! Erstens muss man einmal sagen, dass sich Konami in den letzten Jahren doch sehr bemüht, dieses Problem in den Griff zu kriegen. So hat man ja bereits die Champions-League- und die Europa-League Lizenz ergattern können. Mit FC Barcelona, Borussia Dortmund und dem FC Liverpool wurden ebenfalls starke Partner an Land gezogen. Der fade Beigeschmack ist allerdings, dass nach wie vor die Großen unter den Großen fehlen. So fehlen zum Beispiel der FC Bayern, Real Madrid und noch viele weiter. Wer also Wert auf „echte“ Spieler legt, der muss warten bis Fifa erscheint und da dann zugreifen. Aber wir möchten es noch einmal sagen: Spielerisch ist PES ein wahres Wunder – es rockt wirklich sehr!
Wer im Übrigen dennoch Abhilfe schaffen will, der wird mit Sicherheit über Mods oder andere Wege seine Mannschaften in das Spiel bekommen. Schlimmer finden wir aber, dass es zum Teil schon sehr merkwürdige Vereinsamen gibt. Das wirkte dann schon fast lächerlich!

Von den Spielmodi her dürfen sich Fans dennoch wieder auf ein sehr umfangreiches Erlebnis freuen! Leider waren die Server aber zu Beginn der Veröffentlichung nicht wirklich sehr stabil. Ständig sind wir aus unseren Partien geflogen, was dann wirklich sehr ärgerlich war. Wer die Vorgänger kennt, der wird sich bestimmt wieder Pudel wohl fühlen!

Fazit

PES 2017 ist spielerisch wieder auf sehr hohem Niveau! Wer auf die fehlenden Lizenzen verzichten kann, der wird hier ein wahres Pracht Exemplar an Fußballspiel erhalten! Die Partien sind extrem spannend und fühlen sich wirklich super an! Gerade wenn es darum geht, den Ball ins Tor zu schießen. Einfach unglaublich wie viel Action am Tor möglich ist. Hier sollte sich EA doch mal eine Scheibe abschneiden!
Unterstrichen wird das Spiel mit jeder Menge Spielmodi, die aber aus unserer Sicht nicht viel Neues bietet.

Schreibe einen Kommentar