Playstation 4 – Firmware 3.50 erscheint morgen

Wie Sony auf dem hauseigenen Blog mitgeteilt hat, wird die neue Firmware 3.50 (Codename Musashi) morgen veröffentlicht.

Dieses Update geht nun endlich auf langgehegte Nutzerwünsche ein und bringt einige sinnvolle Neuerungen und Ergänzungen mit sich.

So wird es in Zukunft möglich sein sich selbst als offline anzeigen zu lassen, obwohl man doch aktiv ist. Das kann beispielsweise von Vorteil sein, wenn man über die Playstation Musik hört oder sich Filme anschaut und nicht gestört werden möchte. Außerdem wird man die Onlinebenachrichtigungen für Freunde auswählen können. Möchte man eine Nachricht erhalten, wenn Freunde online gehen, kann man das in Zukunft in den Einstellungen auswählen. Entweder für alle Freunde oder nur ganz bestimmte.

FW 3.50 Notifications

Neben einigen anderen Ergänzungen, die das Zusammenspiel mit neuen und alten Bekanntschaften verbessern sollen, sticht vor allem noch die Möglichkeit heraus zukünftig via Remote-Play PS4-Spiele auf den eigenen PC oder Mac zu streamen.

Mit diesem Update erweitern wir die Remote Play-Funktionen von PS4 für PCs und Mac, damit ihr mit eurer PS4 noch flexibler seid.
Remote Play für Mac/PC ist mit den folgenden Systemsoftware-Versionen verfügbar:

  • Windows 8.1
  • Windows 10 oder aktueller
  • OS X 10.10
  • OS X 10.11

Je nach Internetbandbreite stehen euch die folgenden Optionen für die Auflösung und die Bildfrequenz zur Verfügung.

  • Auflösung: 360p, 540p, 720p
  • Standardauflösung: 540p
  • Bildfrequenz: Standard (30 BpS), Hoch (60 BpS)
  • Standardbildfrequenz: Standard (30 BpS)

Als Controller für Remote Play könnt ihr einen DUALSHOCK 4 verwenden, der mit einem USB-Kabel angeschlossen sein muss.

Alle Neuerungen im Detail findet ihr auf der offiziellen Seite oder im folgenden Video:

[youtube id=”kxzzb4hBAkk” width=”600″ height=”350″]

Schreibe einen Kommentar