The Elder Scrolls V: Skyrim

Da es ja mittlerweile schon zum guten Ton gehört, dass sämtliche Spielehersteller alte Perlen nochmal für die aktuelle Konsolengeneration veröffentlichen, darf natürlich das Mega-Rollenspiel Skyrim von Bethesda nicht fehlen! Wie vor wenigen Jahren erfreut sich auch heute noch eine gewisse Atmosphäre, die man an diesem Projekt so geliebt hatte. Auch wenn ich selbst schon mehr als hundert Stunden auf der PS3 Version verbracht habe, war die Freude auf ein Wiedersehen groß!

skyrim_2

Himmelsrand sofort erkannt

Eigentlich kaum vorstellbar, dass The Elder Scrolls: V – Skyrim schon wieder fünf Jahre auf dem Buckel hat. Nun hat Bethesda mit frischer Grafik nochmal ordentlich Dampf gemacht und das Spiel für die PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Ein paar kleine Neuerungen gegenüber der ersten Version gibt es auch für Konsolen Besitzer. Dazu aber später mehr. Gehen wir erst einmal kurz auf die Story ein. Da bestimmt schon der größte Teil der Zocker das Spiel kennen, machen wir auch keinen großen Roman daraus. Ihr spielt einen besonderen Charakter in der Welt von Himmelsrand. Natürlich könnt ihr zu Beginn des Spiels selbst entscheiden, ob wie ihr Aussehen wollt und welche Rasse ihr angehört. Dementsprechend sind auch manche Völker euch gegenüber freundlicher bzw. feindlicher gesinnt! Auf eurer Reise werdet ihr feststellen, dass das Land von Drachen geplagt ist. Doch irgendwas ist besonders mit eurem Helden. Offensichtlich habt ihr die Gabe mit Drachen zu kommunizieren bzw. was Besonderes daraus zu machen. Ehrlich gesagt würde ich persönlich lügen, wenn ich sagen würde dass die Story spannend wäre. Das ist und war meines Erachtens nicht wirklich die Stärke bei Skyrim. Vielmehr ist es diese imposante Welt mit den ganzen Nebenaufgaben. Zahlreiche Quests warten nur auf euch gelöst zu werden. Ihr könnt jedes Gebäude, jede Höhle betreten und vielleicht Geheimnisse entdecken. Die Welt und der Soundtrack dazu geben mir selbst nach zahlreichen Stunden ein sehr warmes Gefühl! Skyrim ist wohl eines der Rollenspiele, das man einfach nicht vergessen kann!

Wer braucht das Spiel?

Zunächst einmal sei gesagt, dass das Game wirklich deutlich schöner geworden ist. Dies spürt allerdings nach dem man das Intro gespielt hat und die ersten Nadelbäume in Himmelsrand erblickt. Wer das Spiel so vergöttert hat wie ich, darf bedenkenlos noch einmal zugreifen. Sollte jemand tatsächlich noch nichts von Skyrim gehört haben, der sollte dies jetzt dringend nachholen! So ist die Special Edition von diesem Spiel eigentlich „nur“ eine Verbesserung von technischer Natur. Der einzige weitere Unterschied gegenüber den ersten Versionen ist nur, dass sich nun auch für Konsolen Mods installieren lassen. Da diese aber bei einer Installation verhindern, dass man Trophäen / Achievements sammeln kann, habe ich davon Abstand genommen. Ich bin Sammler und werde es auch bleiben. Aus meiner Sicht ist die Mods Auswahl für Konsolen ohnehin überschaubar und nicht der Rede wert!

Was gibt es sonst zu sagen?

Wer immer noch nicht so richtig weiß, was einem da erwartet, den können wir natürlich noch ein paar weitere Punkte aufführen. Ihr könnt das Spiel entweder in Ego-Perspektive, aber auch in Third Person Manier durchzocken. Ferner steht es euch frei, ob ihr mit einhändigen Waffen, zweihändigen Waffen, Bogen, Magie oder Magie und Waffe kämpfen wollt. Im Menü könnt ihr eure entsprechenden Fähigkeiten auswählen und ohne große Probleme nutzen. Die Dungeons an sich sehen zum größten Teil immer gleich aus, das könnte man durchaus als Mangel sehen. Der Talentbaum ist riesig. Je nachdem was ihr im Spiel nutzt, das könnt ihr dann auch ordentlich skillen und das wiederum verhilft euch zu einem neuen Level. Wer wirklich sehr stark sein will und alles erleben möchte, der dürfte wirklich sehr lange beschäftigt sein. Vor allem auch, da in diesem Spielepaket alle DLCs enthalten sind! Wer also Futter braucht, kann hier nichts falsch machen!

Fazit

Eigentlich glauben wir kaum, dass es Gamer gibt, die noch kein Skyrim gespielt haben. Nun wird es aber Zeit dies nachzuholen für euch. Technisch aufgemotzt und mit allen DLCs dürft ihr euch auf ein wahnsinnig tolles Erlebnis freuen! Selbst ich als Fan der ersten Stunde: Ich habe bereits Platin Trophäe auf der PS3 erspielt und freue mich sehr, es noch einmal komplett spielen zu dürfen. Bethesda hat mit The Elder Scrolls: V – Skyrim ein sehr atmosphärisches, gigantisches und vor allem tolles Rollenspiel erschaffen!

Schreibe einen Kommentar