5g gaming

Wie wird das Zocken in der Zukunft aussehen?

Gaming ist heute ein Thema, das nicht nur Kinder und Jugendliche anspricht. Es sind vor allem die Erwachsenen, die sich immer mehr darüber erfreuen. Erstaunlicherweise nimmt die Anzahl der Frauen, die vor dem PC oder am Handy zocken, deutlich zu. In ein paar Jahren dürften wir bei den Zahlen von Mann und Frau bereits Gleichstand haben.

Doch wie wird das Zocken in der Zukunft aussehen? Schon heute ist klar, es wird sich vieles verändern. Noch sind die Spielekonsolen ein wichtiger Bestandteil, aber in der nahen Zukunft wird es diese Konsolen gar nicht mehr geben. Bestes Beispiel ist dafür die PS 5, die auf Ende des Jahrs erscheinen soll. Schon vor Corona war eins klar: Die Produktionszahlen würden so niedrig, wie noch nie zuvor ausfallen. Schon lange halten sich die Gerüchte, dass es die letzte Playstation sein wird. Der Grund dürfte in der seit Jahren eingebrochenen Nachfrage liegen. Auch die anderen Hersteller spüren den Druck und wissen, dass die Konsolen ein Auslaufmodell sind. Es zeigt bereits sehr gut, wie sich die ganze Szene verändern wird.

Die Zukunft beim Zocken

Vor vielen, vielen Jahren kauften wir die neuen Spiele im Handel, direkt auf CD-ROM, davor auf Diskette. Diese Zeiten sind  vorbei. In naher Zukunft werden Spiele nur noch als Download verfügbar sein, aber auch diese Möglichkeit löst sich auf. Denn die Zukunft ist auch beim Zocken ganz klar die Cloud. Software ist dann kein Gut mehr, das auf unsere Festplatte installiert wird, sondern nur noch über die Cloud genutzt werden kann. Für die Hersteller, nicht nur im Spielesegment, verspricht das höhere Einnahmen.

Der Vorteil liegt aber auch darin und da kommen wir wieder auf die Spielekonsolen, das bei der Nutzung über eine Cloud keine Hardwareanforderungen mehr zu beachten sind. Selbst mit einem normalen Smartphone oder einem älteren Notebook können komplexe Spiele genutzt werden. Ein Spiele-PC ist genauso wie eine Konsole überflüssig. Bis dahin werden aber noch einige Jahre vergehen. Doch das Streaming verändert auch die Art und Weise, wie wir zocken.

Cloud + 5G

Einige denken bei 5G an den Weltuntergang, andere an Aliens. Der neue Mobilfunkstandard, der eigentlich schon wieder veraltet ist (China hat schon 6G), wird die Cloud in den Fokus heben. Schneller und stabiler wird das Netz und damit auch das Zocken, das nun problemlos überall per Smartphone möglich sein wird. Die ganze Art und Weise, wie wir spielen werden, verändert sich also grundlegend.

Das Smartphone soll auch in den nächsten Jahren den Desktop-PC vollständig ersetzen. Möglich wäre das schon heute. Auch das mobile Glücksspiel der Zukunft wird nach diesem Prinzip ablaufen. Die Cloud, als die Zukunft, bietet also viele Vorteile, aber eben auch Nachteile. Auf Dauer wird es für uns Verbraucher teurer. Übrigens rüsten Amazon und Netflix bereits auf. Gut vorstellbar, dass die angesagten Spiele bald auf diesen Plattformen verfügbar sein werden.